Entwicklungsraum für dein Startup

Der Technopark Liechtenstein wird mehr als ein Gebäude sein. Es wird ein Ort der Begegnung von Startups und Entrepreneuren aus allen Richtungen. Man kann sich austauschen, gemeinsam an Ideen bauen, ausprobieren und mit Anwendern testen. Von der Idee über die Entwicklung bis zur Distribution und Vermarktung bietet der Technopark Liechtenstein Schnittstellen an.

Ein Ort mit vielen Gesichtern

Die Räumlichkeiten des Technopark Liechtensteins werden optimal auf eine lockere Atmosphäre angelegt, zur Förderung der freien Zusammenarbeit, des Kontaktes und der gegenseitigen Unterstützung. Bei einem Startup-Hub geht es vor allem um den Austausch, Teams können sich aber auch zurückziehen und gemeinsam oder einzeln an ihren Projekten arbeiten.

Das Forum wird Raum bieten für Vorstellungen, Pitches, für Vorträge von Gästen oder Presse-Veranstaltungen.

Aufeinander gestapelte Container-Blöcke im Inneren des Technoparks eignen sich für Sitzungen, strategische Planungs-Meetings und Kundengesspräche.

Das Bistro wird der ideale Ort für neue Begegnungen, oder Besprechungen bei Kaffee und Croissant.

Generell bietet Liechtenstein viel offenen Raum, viel Luft und Freiheit, seinen Raum selbst zu gestalten und zu arbeiten, wo man sich wohl fühlt.

Wir konzentrieren uns auf vier Bereiche

Die Initianten haben sich der konsequenten Durchsetzung eines innovativen Branchenmixes für die Ausrichtung des Technopark Liechtenstein verschrieben. Die Branchenauswahl widerspiegelt gleichzeitig die Selektionskriterien für die Aufnahme von Startups im Technopark. Konkret kommen Startups, welche in den Bereichen Kommunikations- und Sicherheitstechnologie, Verpackung-, Umwelt- und Recycling- Industrie, Mess- und Regeltechnik sowie Automatisierung und FinTech ein Unternehmen gründen wollen, in Frage. Unternehmensgründer und Unternehmensgründerinnen profitieren von den Standortvorteilen Liechtensteins wie dem Marktzugang zu zwei Wirtschaftsräumen (EU, Schweiz) als auch vom Zugang zu Forschung und Entwicklung sowie Know-how und Finanzierungsmöglichkeiten.

Wer steht hinter dem Technopark Liechtenstein?

Magnus Tuor

Unternehmer, Initiant, Messtechnik AG, Triesen. Seit über 30 Jahren ist die industrielle, Längenmesstechnik seine Passion. Will Nachhaltiges schaffen zum Nutzen junger, engagierter und mutiger Menschen. Die Bildung und Ausbildung junger Menschen ist ihm ein besonderes Anliegen

Franz Wachter

Unternehmer, Initiant, Wachter AG, Vaduz, Seit über 40 Jahren in der Zulieferindustrie tätig, Unternehmer, der Risiken und Chancen im Unternehmertum kennt. Die Zukunft des Werkplatzes Liechtenstein ist ihm ein grosses Anliegen

Othmar Oehri

Unternehmer, Initiant, Seit 34 Jahren im Bereich, Elektronik, IT, Dienstleistungen. Gründete drei Unternehmen, Patent für Prüfstandsmotoren. Es soll sich lohnen Unternehmer zu werden und er will die Bedingungen dafür attraktiver machen

Willst du mehr wissen?

Technopark Liechtenstein bietet weit mehr als nur einen Arbeitsplatz für Startups. Unsere Startups profitieren von einem einzigartigen Dienstleistungspaket.

Erfahre mehr über die Leistungen für Startups

Leistungsübersicht anfordern

Melde dich zu unserem Newsletter an

Erhalte unseren monatlichen Newsletter mit Updates zum Technopark, der Startup Welt und Veranstaltungen in der Region.

Du bist nun angemeldet